URL: www.caritas-konstanz.de/service/pressemeldungen/freiwilliges-soziales-jahr-einstieg-ins-berufsleben-cf465470-f177-4958-8ccd-f96b25eea765
Stand: 05.04.2017

Pressemitteilung

Freiwilliges Soziales Jahr: Einstieg ins Berufsleben

Zum Beispiel begleiten sie Menschen mit Behinderungen im „Haus St. Franziskus“ oder Senioren im „St. Marienhaus“, bringen den Demenz-Garten im „Haus Don Bosco“ zum Blühen, unterstützen die Haustechniker im „Seewerk“ oder toben mit Kindern in der „Arche“. Eine ehemalige, ein aktuelle und eine künftige Freiwillige berichten.

Viele junge Menschen entscheiden sich nach der Schule für ein Freiwilliges Soziales Jahr. So wie Julia Berger, die vor fünf Jahren ihr FSJ bei der Caritas-Altenhilfe absolvierte. Heute ist Berger Altenpflegerin und Praxisanleiterin für angehende Nachwuchskräfte im St. Marienhaus. Ein FSJ würde sie auf jeden Fall noch einmal machen, „weil es eine Erfahrung fürs Leben ist. Für mich war es ideal als Vorbereitung auf die Ausbildung.“ Die Abiturientin Isabel Klagges beginnt ihr FSJ im September in der Arche. Im Sportverein trainiert sie bereits Sechs- bis Zehnjährige. Jetzt freut sich auf eine neue Herausforderung und praktische Erfahrungen: „Das FSJ gibt mir Zeit, herauszufinden, ob ich später auch beruflich etwas mit Kindern machen möchte.“

Die Caritas bietet rund 30 FSJ-Stellen in ganz verschieden Bereichen. „Da ist für jede und jeden was dabei“, ist sich Caroline Pierro sicher. Als Betreuerin der Freiwilligen sieht sie täglich, dass der Caritasverband von den jungen FSJlern profitiert: „Sie tragen neue Perspektiven und Ideen in den Verband. Und durch ihr Engagement bleibt mehr Zeit für die Menschen, die wir begleiten.“ Pierro betreut die Freiwilligen und organisiert monatliche Treffen, bei denen sie Erfahrungen austauschen und gemeinsame Aktionen und Ausflüge planen. Dijana Osmanovic ist eine von ihnen. Was sie aus den vergangenen Monaten als FSJlerin in der Arche mitnimmt? „Mich flexibel auf Neues einzustellen, offen auf Menschen zuzugehen, positiv gestimmt zu sein.“ Alles Fähigkeiten, die später wertvoll sind – im Beruf, im Ehrenamt und in der Familie.

Das Freiwillige Soziale Jahr in Stichworten

Einsatz: in einer gemeinwohlorientierten Einrichtung

Dauer: sechs bis 18 Monate

Alter: bis 26 Jahre

Vergütung: Taschengeld, Wohnzuschuss, Unterstützung bei der Zimmersuche sowie Kindergeldanspruch

www.caritas-konstanz.de/fsj

Bildunterschrift: Drei Generationen FSJ bei der Caritas: Julia Berger, Dijana Osmanovic und Isabel Klagges (v.l.n.r.) / Bild: Caritas Konstanz

Galerie