Flüchtlingsarbeit

Nah an Menschen von weit weg

Uwe Schuran koordiniert als hauptamtliche Kraft der Caritas Konstanz die ehrenamtlichen Anstrengungen für Asylbewerber und Geflüchtete. Er steht den Ehrenamtlichen mit Rat und Tat zur Seite, hilft ihnen durchs Dickicht der Paragraphen und beim Sprung über kulturelle Hürden - mit Austauschtreffen und Schulungsangeboten.

Unsere Aufgaben

  • Ehrenamtlich Engagierte gewinnen, begleiten, unterstützen und koordinieren - z.B. durch Helferkreise oder Willkommensfeste, Vernetzungs- und Austauschtreffen
  • Standards und Schulungsangeboten erarbeiten und anbieten
  • Haupt- und ehrenamtliche Akteure vernetzen
  • Engagement und Beteiligung der Flüchtlinge fördern, z.B. durch Begleit- und Lotsendienste, sprachliche oder berufliche Qualifizierung
  • Nachbarschafts- und Quartiersarbeit im Umfeld von Not- und/oder Gemeinschaftsunterkünften
  • Ökumene von Caritas und Diakonie sowie katholischen und evangelischen Gemeinden 

 

Begegnungscafés

Sprachcafé Radolfzell 

Das Sprachcafé hat sein Angebot zum 1.1.2018 vorläufig beendet, da im Moment wenig Bedarf besteht. Wenn nötig, kann das Sprachcafé wieder aktiviert werden.

Neben den Ehrenamtlichen danken wir der Werner und Erika Messmer-Stiftung für die großzügige Unterstützung und der Pfarrgemeinde für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.

 

Café International Dettingen 

Nachdem im März 2018 die Notunterkunft in Dettingen geschlossen wurde, hat sich der Helferkreis Dettingen-Wallhausen entschieden, das Café International nicht weiter anzubieten.

Auch hier wurden die Räumlichkeiten von der Pfarrgemeinde bereitgestellt. Ein Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer die über zwei Jahre das Cafe betrieben haben.

So können Sie Flüchtlingen helfen

Ehrenamtliches Engagement

Helfen auch Sie mit! Uwe Schuran informiert Sie gerne über die ehrenamtlichen Akteure und vielfältigen Möglichkeiten, wie man sich im Landkreis Konstanz kirchlich und bürgerschaftlich für Flüchtlinge engagieren kann.

Vernetzungstreffen für ehrenamtliche Initiativen

Gemeinsam mit dem Flüchtlingsrat BW und der Diakonie organisieren wir die „Unabhängigen Vernetzungstreffen für ehrenamtliche Initiativen“ im Landkreis Konstanz für 2017. Ziel des Vernetzungstreffens ist die bessere Vernetzung und Zusammenarbeit der ehrenamtlichen Helferkreise und Vereine in der Flüchtlingsarbeit und die Vermeidung von Doppelstrukturen. Im Vordergrund stehen der Austausch über Bedarfe, gemeinsame Ziele und Arbeitsweisen sowie der Austausch von Informationen und inhaltliche Inputs.

Ort: wechselnde Veranstaltungsorte

Nächster Termin: 8. Juni 2018, 19 Uhr, Café International im Haus der Vielfalt, Herrenlandstrasse 46, Radolfzell 

Wer in den Verteiler des Vernetzungstreffens aufgenommen werden und eine Einladung bekommen möchte kann sich unter espresso.bodensee@posteo.de anmelden. 

 

Nah an Menschen von weit weg - nicht barrierefrei -